PVC -DRÄNROHR
 

In Ungarn ist PARTIUM ’70 Kunststoffindustrie AG der Hersteller von Rohren mit Kreisringrippen, die aus hartem PVC-Werkstoff durch Extrudieren und spezielle Nachformung  produziert werden.

Anwendungsbereiche:
in der Landwirtschaft (Nutzung im Gebiet der Hydrogeologie, Melioration)
bei Entwässerung des kommunalen Abwassers
zur Entwässerung bei Bauarbeiten im Tiefbau
Rohrleitungen für die Industrie, Schutz- und Markierrohre für Kabel.
Aus den PVC -Dränrohren und Formteilen können ausschließlich Leitungen in Gräben ausgebaut werden.

Normen, Zulassungen:
PARTIUM ’70 Kunststoffindustrie AG VSZ 01-04
DIN 1187
Eignungszulassung für das Wasserwesen Nr. KHV 433

Ausführung:
Die PVC -Dränrohre werden in
perforierter und
nicht perforierter Ausführung hergestellt.
Die PVC -Dränrohre werden in Rollen, in der traditionellen gelben Farbe geliefert.

Anwendungstechnische Merkmale:
Die PVC -Dränrohre sind:

leicht (dementsprechend sehr preisgünstig), infolge der Kreisringrippen ausreichend fest
biegsam, flexibel
sind durch einfache Anschluss-, Einbaumöglichkeit gekennzeichnet
günstig zum Schneiden
widerstandsfähig gegenüber aggressiven Grundwassertypen, kein Befall durch Mikroorganismen.

Transport, Aufbewahrung:
Schlagähnliche Beanspruchungen sind sowohl beim Transport als auch bei der Aufbewahrung zu vermeiden, insbesondere im Temperaturbereich unter +5°C.
Bei Lagerung im  Freien sind die Rohre vor unmittelbarer Sonnenstrahlung zu schützen.
(sie sind z. B. mit schwarzen Folien zu überdecken).

D (mm)
e (mm)
Gesamtfläche
der Perforierungen*
(cm²/m)
Rollenlänge*
(m)
Rollenlänge*
(kg)
kg/m
Rollenaußen-durchmesser (m)
50
0,5
24
250
38,8
0,155
1,45
65
0,6
19
150
33,7
0,225
1,4
100
0,7
17
100
45,0
0,45
1,7
160*
0,7
24
50
50
0,99
2,0
200
0,7
23
50
63
1,25
2,2
Zurück zum Seitenbeginn